Zen Garten im Benediktushof
Achtsamkeit

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Achtsamkeit zu praktizieren dient dazu, im Alltag immer bewusster wahrzunehmen, wovon die eigene Aufmerksamkeit in diesem Moment in Beschlag genommen ist. Der Zweck der Praxis ist, die wechselnden Prozesse immer klarer zu verstehen, die gerade im Geist ablaufen. Durch das bewusste Wahrnehmen dieser Prozesse kommt es zu verschiedenen positiven Veränderungen.
Wir erfahren zugleich Annahme und Distanz in Bezug auf negative Gefühle und Gedanken. So können wir unbeeinträchtigt von ihnen das eigene Handeln neu bestimmen. Wir agieren jetzt und reagieren nicht mehr bloß. Dies bedeutet gerade bei leidvollen Emotionen eine tiefe Erleichterung. Achtsamkeit ist für Menschen geeignet, die ihr Leben bewusster gestalten wollen und nach effektiven Möglichkeiten suchen, mit den Herausforderungen des Alltags umzugehen.


Mehr Lebensqualität durch Achtsamkeit

MINDFULNESS BASED STRESS REDUCTION

MBSR

Mindfulness Based Stress Reduction

MBSR wurde 1979 von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn und seinen MitarbeiterInnen an der Universitätsklinik von Massachusetts entwickelt und an der in diesem Zusammenhang gegründeten „Stress Reduction Clinic“ angewendet und evaluiert. Dabei werden im Rahmen eines achtwöchigen Kurses mittels bestimmter Übungen die Grundlagen der Achtsamkeit entwickelt.
MBSR wird mittlerweile an über 400 weiteren Krankenhäusern in den USA als auch in Europa im stationären und ambulanten Bereich, in pädagogischen und sozialen Institutionen und auch in Unternehmen gelehrt.
Die verschiedenen positiven Folgen werden in über 2000 klinischen Studien belegt. MBSR ist heute sicher das wissenschaftlich am besten erforschte Stressbewältigungsprogramm.
Grundsätzlich ist MBSR jedoch auch für all diejenigen Menschen geeignet, die in ihrem Leben einfach nur mehr Bewusstheit, Gleichmut und Ruhe realisieren möchten. Das Thema eines MBSR-Kurses ist die konkrete Praxis der Achtsamkeit.


Trockene Blumen auf Wiese

Den inneren Kritiker zum Schweigen bringen

MINDFULNESS BASED COMPASSIONATE LIVING

Schmetterlinge
MBCL

Mindfulness Based Compassionate Living

Die wesentlichste Grundlage für einen gesunden Lebensstil ist unsere Haltung uns selbst gegenüber. Häufig wissen wir, was das Beste für uns wäre, es fällt uns jedoch schwer, unsere Bedürfnisse und Grenzen ernst zu nehmen und unser Leben entsprechend auszurichten. Was fehlt? Meist ist es ein wohlwollender, wertschätzender und freundlicher Umgang mit uns selbst.
Im Achtsamkeitstraining werden die ersten Ansätze einer Haltung von Freundlichkeit und (Selbst-) Mitgefühl entwickelt. Im Mitgefühlstraining werden sie etabliert und gemeinsam mit Achtsamkeit vertieft. Achtsamkeit und (Selbst-) Mitgefühl üben so gemeinsam ihre heilsame Wirkung aus und gehen Hand in Hand.


Schmerzerleben ändern durch Achtsamkeit

MINDFULNESS BASED PAIN RELIEF

Chronischen Schmerzen achtsam begegnen

Mindfulness Based Pain Relief

Im Rahmen eines achtwöchigen Kurses lernen Menschen mit chronischen Schmerzen einen neuen Blickwinkel auf Ihr schmerzbezogenes Leid zu entwickeln. Es ist möglich das Schmerzerleben durch eine Haltung der Akzeptanz zu verändern. Oftmals wird die Schmerzsituation durch schädliche Automatismen, welche in Form von negativen Gedanken, Gefühlen und Verhaltensmustern auftreten, noch zusätzlich verschlechtert. Durch Akzeptanz sinkt der Drang den Schmerz kontrollieren oder vermeiden zu wollen. Dieser Drang ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass neben dem körperlichen Schmerz auch psychisches Leid entsteht.
Durch das Einüben von Achtsamkeit und Selbstfürsorge erhalten Schmerzpatienten ihre volle Handlungsfreiheit zurück.
Es geht primär nicht darum, den Schmerz abzuschalten, sondern Möglichkeiten zu eröffnen mit dem Schmerz zu leben und sich dadurch Schritt für Schritt von selbsterzeugtem Leid zu befreien.


Herzblatt

Klarheit im Veränderungsprozess

ACHTSAMKEITSBASIERTES COACHING

Neue Wege gehen


Coaching

Mindfulness Based Coaching

Die Grundlage des Coaching-Ansatzes ist die Praxis der Achtsamkeit. Das Coaching vereint Bestandteile aus den MBSR- und MBCL Kursen mit Elemente aus dem systemischen Coaching und geht gezielt auf die Anforderung der Klienten ein. Gerade die Integration der Achtsamkeitspraxis unterstützt Klienten darin, theoretische Inhalte in emotionales Erleben zu transferieren und Achtsamkeit als Schlüssel zur Veränderung zu nutzen. Durch diesen Ansatz erfährt der Coaching-Prozess Intensität und Tiefe.
Mögliche Anlässe sind z.B.:
  • Stress, Erschöpfung, Burnout
  • Umbruchphasen, Neuorientierung
  • Veränderungs-Prozesse
  • Berufliche oder private Krisen
  • Belastende Konfliktsituationen
  • Schwierige Entscheidungssituationen

Emotionale Intelligenz und Resilienz stärken

CORPORATE MINDFULNESS TRAINING

Achtsamkeit in Organisationen

Corporate Mindfulness Training

Achtsamkeitstrainings befähigen Führungskräften und Mitarbeitern mit den täglichen Anforderungen einer immer komplexeren Arbeitswelt besser umgehen zu können. Qualitäten wie innere Ruhe, Gleichmut, Gelassenheit, Selbstsicherheit sowie Kreativität entstehen da, wo heute noch Stress, Ängste und innere Unruhe die Arbeitsfähigkeit massiv beeinträchtigen.
Die neu gewonnenen Qualitäten helfen konstruktive Lösungen zu finden und Entscheidungen klarer zu treffen. Sie sind effektiver und gleichzeitig zufriedener, was sich gleichermaßen positiv auf das eigene Leben, als auch auf das Betriebsklima auswirkt.
Angebote für Organisationen:
  • Achtsamkeit im betrieblichen Kontext
  • Praxistage
  • Achtsame Kommunikation
  • Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Workshops zum Thema Achtsamkeit in Unternehmen und Organisationen
  • Workshops zum Thema Achtsamkeit & emotionale Intelligenz
  • Ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Arbeitsbewältigungs-Coaching® (ab-c®)


Achtsamkeit in Organisationen

Die achtsame Haltung vertiefen und festigen

VERTIEFUNGSANGEBOTE

Starke Kette
Vertiefungsangebote
Nach dem Besuch eines Achtsamkeits-Kurses ist es für viele Teilnehmer ein Anliegen, die Achtsamkeitspraxis zu stärken, sie mehr und mehr im Alltag zu etablieren und mit Leben zu füllen.
Im Rahmen der Vertiefungsangebote wird die Praxis weiter vertieft und als Haltung im Alltag gefestigt. Hierbei können bereits gemachten Erfahrungen aufgefrischt, im Alltag auftretende Hindernisse besprochen sowie neue Achtsamkeitsübungen kennen gelernt werden. Eine Gruppe Gleichgesinnter bietet hierbei eine zusätzliche Unterstützung.
Neben regelmäßigen Übungs- und Vertiefungsabenden biete ich auch alle 12 Monate ein einjähriges Achtsamkeits- & Mitgefühlstraining an.


Sich selbst kennenlernen

KONTEMPLATIVE DYADENARBEIT

Kontemplative Dyadenarbeit
In der Dyadenarbei liegt der Fokus darauf, Klarheit über die eigenen reaktiven Verhaltensweisen sowie über die zugrundeliegenden Motivationen, Denkmuster und Konditionierungen zu entwickeln.
Innerhalb der Dyade geht es nicht darum, verstandesgemäß über eine Frage oder einen Aspekt des Lebens nachzudenken, sondern eine nach Innen gerichtete Haltung einzunehmen, die Frage auf sich wirken zu lassen und zu beobachten was innerlich mit dieser Frage in Resonanz geht. Das Wahrnehmen dieser Resonanz ist oftmals der erste Schritt im Klärungsprozess.
Der achtwöchige Intensivkurs Dyadenarbeit richtet sich an Menschen, die bereits eine stabile Achtsamkeitspraxis in ihren Alltag integriert haben und gerne noch mehr Bewusstheit und Klarheit über sich selbst entwickeln möchten.


Gelbe Blume

Perspektiven wechseln - Selbstwirksamkeit erfahren

SYSTEMISCHE BERATUNG

Perspektiven wechseln
Systemische Beratung
systemisch I achtsam I lösungsorientiert
Sich in einen systemischen Beratungs- oder auch Therapieprozess zu begeben, bedeutet den Mut aufzubringen, sich genau den Herausforderungen zu stellen, die im beruflichen oder privaten Alltag an unserer Lebensqualität zehren. Oftmals scheinen diese Herausforderungen so groß, dass man es vorzieht, einfach alles so zu belassen, wie es ist.
In dem Moment, in welchem wir mit solchen Herausforderungen konfrontiert werden, wirkt sich der Fokus unserer Aufmerksamkeit auf unsere Wahrnehmung und deren Bedeutungsgebung aus. Wenn wir unsere Aufmerksamkeit immer auf den problembehafteten Anteilen halten, fehlen uns die Perspektiven für mögliche Lösungen. Durch unsere einseitige Wahrnehmung erleben wir dann eine eher geringe Selbstwirksamkeit und scheuen uns davor Veränderungen anzugehen, wodurch gewohnte Muster weiter stabilisiert werden.


INFORMATIONEN

Impressum
Datenschutz

ⓒ by systemisch I achtsam I lösungsorientiert
www.achtsamerleben.de
www.systemisch-achtsam.de